Simultan-Ansprechpartner

Sie haben Fragen an uns oder möchten uns persönlich sprechen?

Wir stehen Ihnen gern zu allen Themen der Personal- und Organisationsentwicklung als Gesprächspartner zur Verfügung.

Kontaktieren Sie uns telefonisch, per E-Mail oder direkt über unser Kontaktformular.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Ihr SIMULTAN-Team

Mandy Höhlig

Ihre Ansprechpartnerin für Seminar- und Projektorganisation

+49 (0) 37602 64575

info@simultan-consulting.de

schliessen
Personal- und Organisationsentwicklung
www.simultan-consulting.de
SIMULTAN Gesellschaft für Personal- und Organisationsentwicklung / Dr. Petermann & Partner GbR
Heidenackerweg 2
D - 08107 Kirchberg
Tel.: (03 76 02) 6 45 75
Fax: (03 76 02) 6 45 70
info@simultan-consulting.de
www.simultan-consulting.de
UID: DE141040622
training coaching consulting
KRG-01

Krankenrückkehrgespräche erfolgreich führen (Basis-Seminar)

Der krankheitsbedingte Ausfall eines Mitarbeiters bedeutet stets eine Störung betrieblicher Abläufe. Zugleich trägt jede Führungskraft im Rahmen ihrer Fürsorgepflicht die Verantwortung dafür, dass der Mitarbeiter durch seine berufliche Tätigkeit nicht gesundheitlich beeinträchtigt oder gar geschädigt wird. Deshalb ist es wichtig, ...

mögliche betriebliche Ursachen einer Erkrankung frühzeitig zu erkennen, um geeignete Maßnahmen ableiten zu können. Die Führungskraft sollte deshalb nach Rückkehr des erkrankten Mitarbeiters das Gespräch mit ihm suchen und dieses wertschätzend und zugleich ergebnisorientiert führen.
Das Seminar hilft den teilnehmenden Führungskräften, sich ihrer Führungsverantwortung bei der Rückkehr eines Mitarbeiters aus einer krankheitsbedingten Abwesenheit bewusst zu werden. Die Teilnehmer lernen Werkzeuge und Verhaltensweisen kennen, die ein erfolgreiches Führen von Rückkehr-Gesprächen ermöglichen. Das Seminar unterstützt sie dabei, Sicherheit im Umgang mit ihren Mitarbeitern nach einer krankheitsbedingten Abwesenheit zu erlangen, dabei situativ angemessene Instrumente zu wählen (Rückkehrgespräch, Fehlzeitengespräch, Wiedereingliederungsgespräch etc.), ohne sämtliche "Fett-Näpfchen" mitzunehmen, die zu Missverständnissen führen oder den Mitarbeiter demotivieren können.

Zielgruppe

Führungskräfte aller Verantwortungsebenen

Inhalte

  • Wozu dienen Rückkehr-Gespräche nach krankheitsbedingter Abwesenheit?
  • Welche Situationen verlangen welche Art von Rückkehr-Gespräch (z. B. Fehlzeitengespräch)?
  • Welche Rückkehr-Gespräche müssen wann, wie, wie oft und durch wen geführt werden?
  • Was beinhalten Rückkehr-Gespräche? / Was ist dabei zu dokumentieren?
  • Wie sind Rückkehr-Gespräche zu strukturieren (Gesprächs-Phasen)?
  • Welche weiteren Möglichkeiten zum Erkennen und Reduzieren krankmachender Faktoren im Unternehmen bzw. zum Senken krankheitsbedingter Ausfallzeiten gibt es?
  • Welche Verantwortung trage ich als Führungskraft? Was muss ich als Führungskraft wann tun?
  • Analysieren typischer Problemsituationen (z. B. Häufung von Fehlzeiten; zeitliche Muster, …)
  • Trainieren von Rückkehr-Gesprächen nach krankheitsbedingter Abwesenheit

Anzahl der Teilnehmer

Die Teilnehmeranzahl ist auf 8 begrenzt.

Seminardauer 2 Tage

1. Tag: 09:00 bis 17:00 Uhr
2. Tag: 09:00 bis 15:30 Uhr

Seminargebühr

1.170 € p.P. zzgl. MwSt.

Im Preis sind enthalten: Seminar-Unterlagen, Fotoprotokoll und Teilnahme-Zertifikat
sowie bei Präsenz-Seminaren Mittagessen, Seminar-Getränke, Kaffeepausen

Termine 2021

15.04. + 16.04.2021
27.10. + 28.10.2021
04.11. + 05.11.2021

Ihr Trainer

Simone Schmidt-Petermann

Inhouse

Jedes Seminar aus unserem Seminar-Programm bieten wir Ihnen zugeschnitten auf Ihren konkreten Bedarf gern auch als Inhouse-Seminar an.